So ändern Sie die Farben in Windows 7

Diese Seite erklärt Schritt für Schritt, wie Sie die Farben von Fensterrahmen, Text und anderen grafischen Elementen in Windows 7 für Aero, kontrastreiche und andere Themen ändern können.

Hinweis: Das ‚Ease of Access Center‘ hat die ‚Accessibility Options‘ (die in früheren Versionen von Windows verwendet wurden) in der ‚Control Panel‘ von Windows 7 ersetzt. Weitere Informationen für windows 7 farbschema ändern finden Sie in der Einführung in das Center für erleichterten Zugriff.

So ändern Sie die Farben in Windows 7

 

Farbwechsel unter Windows 7

Ändern Sie Ihre Farben

  • Schritt 1: Öffnen Sie das Fenster „Personalisierung“.
  • Sie können das Fenster „Personalisierung“ (siehe Abb. 3) öffnen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf einen beliebigen Punkt auf dem Desktop klicken und „Personalisieren“ auswählen. Wenn dies nicht möglich ist, verwenden Sie die folgende alternative Methode. Andernfalls fahren Sie mit Schritt 2 fort.
  • Öffnen Sie das Fenster „Ease of Access Center“, indem Sie die Windows-Taste + U drücken, oder indem Sie auf die Schaltfläche „Start“ klicken, gefolgt von „Control Panel“, dann „Ease of Access“, dann „Ease of Access“ und dann „Ease of Access Center“.
  • Klicken Sie unter der Überschrift „Alle Einstellungen durchsuchen“ auf „Den Computer besser sichtbar machen“ (Abb. 1) oder drücken Sie die Tabulatortaste, bis er markiert ist, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
  • Klicken Sie unter der Überschrift „Make things on the screen easier to see“ (Abb. 2) auf „Fine tune display effects“ oder drücken Sie Alt + C, um das in Abb. 3 dargestellte Fenster „Personalization“ zu öffnen.

Schritt 2: Wählen Sie ein Farbschema aus.

Im Fenster „Personalisierung“ (Abb. 3) können Sie wählen, ob Sie ein vorhandenes Design verwenden möchten, einschließlich kontrastreicher Designs.

Um die Farben eines Themas anzupassen, scrollen Sie zum unteren Rand des Fensters „Personalisierung“ und klicken Sie auf das Symbol „Fensterfarbe“, oder drücken Sie die Tab-Taste, bis es markiert ist, und drücken Sie dann die Eingabetaste. Wenn Sie ein Aero-Design verwenden, fahren Sie mit Schritt 3 fort. Wenn Sie ein anderes Design verwenden, fahren Sie mit Schritt 4 fort.

Schritt 3: Ändere dein Farbschema (Aero-Themen)

Wenn Sie ein Aero-Thema verwenden, wird beim Klicken auf das Symbol „Fensterfarbe“, wie in Schritt 2 beschrieben, das Fenster „Fensterfarbe und Aussehen“ in Abbildung 4 angezeigt.

Sie können Ihr Aero-Farbschema ändern, indem Sie auf eine der Farben klicken.

Sie können Ihr Farbschema auch individuell gestalten, indem Sie einzelne Farben für Text, Fenster und andere grafische Elemente ändern. Klicken Sie dazu auf „Erweiterte Erscheinungseinstellungen“ oder drücken Sie die Tabulatortaste, bis sie markiert ist, und drücken Sie dann die Eingabetaste, um das Popup-Fenster „Fensterfarbe und Aussehen“ zu öffnen

Andernfalls, um die Änderungen zu übernehmen und abzuschließen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Änderungen speichern“ oder drücken Sie die Tabulatortaste, bis sie markiert ist, und drücken Sie die Eingabetaste.

Schritt 4: Passen Sie Ihre Farbgestaltung an.

Klicken Sie im Popup-Fenster „Fensterfarbe und Aussehen“ (Abb. 5) auf die Dropdown-Liste unter der Überschrift „Element“ oder drücken Sie Alt + I und blättern Sie dann mit der Maus oder den Pfeiltasten durch die Liste der Elemente.

Wenn Sie beispielsweise „Fenster“ aus der Liste auswählen, können Sie seine Farbe ändern, indem Sie auf die Dropdown-Schaltfläche unter „Farbe 1“ klicken oder Alt + L drücken. Dies öffnet eine grundlegende Dropdown-Farbpalette, die in Abb. 6 dargestellt ist.

Für weitere Farben klicken Sie auf die Schaltfläche „Andere“ oder drücken Sie Alt + O, um das Fenster „Farbe“ in Abb. 7 aufzurufen.

Klicken Sie auf die gewünschte Farbe oder drücken Sie Alt + B, um „Grundfarben“ auszuwählen, und bewegen Sie sich mit den Pfeiltasten zu der gewünschten Farbe. Drücken Sie die Leertaste, um sie auszuwählen.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „OK“ oder drücken Sie die Eingabetaste, um zum Fenster „Fensterfarbe und Aussehen“ zurückzukehren (Abb. 5) und wiederholen Sie den Vorgang für alle anderen „Elemente“, die Sie anpassen möchten.

Sie können auch die Farbe des Textes ändern, der bei einigen’Items‘ erscheint, z.B. die Textfarbe für’Menü‘. Wenn dies für ein bestimmtes Element möglich ist, wird die zweite Reihe von Schaltflächen (unterhalb der Kopfzeile „Schriftart“) aktiv. Klicken Sie auf die Dropdown-Schaltfläche unter’Farbe‘ oder drücken Sie Alt + R. Gehen Sie dann wie oben beschrieben vor, um die Farben von’Element‘ zu ändern.

Wenn Sie alle Ihre Änderungen vorgenommen haben, klicken Sie auf die Schaltfläche „OK“ oder drücken Sie die Eingabetaste. Wenn Sie kein Aero-Design verwenden, kehren Sie zum Fenster „Personalisierung“ zurück

Wenn Sie ein Aero-Design verwenden, kehren Sie zum Hauptfenster „Fensterfarbe und Aussehen“ zurück. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Änderungen speichern“ oder drücken Sie die Tabulatortaste, bis sie markiert ist, und drücken Sie die Eingabetaste, um zum Fenster „Personalisierung“ zurückzukehren.

Ihr angepasstes Design wird oben im Fenster „Personalisierung“ mit dem Namen „Nicht gespeichertes Design“ angezeigt. Klicken Sie auf’Thema speichern‘, oder drücken Sie die Tabulatortaste, bis es markiert ist, und drücken Sie dann die Eingabetaste. Es öffnet sich eine Dialogbox. Geben Sie einen Namen für Ihr Design ein und klicken Sie auf „Speichern“ oder drücken Sie die Eingabetaste.

Schließen Sie zum Abschluss das Fenster „Personalisierung“, indem Sie auf das rote Schließkreuz klicken oder Alt + F4 drücken.

admin

View more posts from this author